» » » » Rezept Amaranth Power Riegel

Rezept Amaranth Power Riegel

eingetragen in: Ernährung, Rezepte | 0

Amaranth Power Riegel ist ein einfaches Rezept zum nachmachen. Damit ihr euch, in eurem voll gepackten Alltag auch auf eine leichte Art und Weise, super lecker und vor allem gesund ernähren könnt.

Rezept Amaranth Power Riegel

Durch die vielen Proteine, die in Amaranth enthalten sind, ist es ein ideales Lebensmittel. Sportler, die ihr Energiedepot schnell wieder auffüllen möchten, sind hier gut beraten. Aber auch für alle anderen ist Amaranth Power Riegel ein praktischer Energielieferant. Er kann super einfach selber hergestellt werden.

Durch eine extragroße Portion Eiweiß aus Amaranth und Sonnenblumenkernen, gefüllt mit süßen Vitaminen und anderen Nährstoffen aus den Trockenfrüchten, ist dieser Eiweiß-Riegel ein echter Energiespender für zwischendurch.

Zutaten Amaranth Power Riegel

  • 200 g Amaranth
  • 4 EL Honig oder Ahornsirup
  • 3 EL Butter (Veganer verwenden Mandelmus)
  • 3 EL gehackte Walnüsse
  • 1,5 EL getrocknete Cranberries (US-Verwandte der Preiselbeere)
  • 1/2 Tasse getrocknete, klein gehackte Aprikosen
  • 2 EL getrocknete Feigen, klein gehackt

Die Zutaten bekommst du im Reformhaus deiner Wahl, im Naturkostladen oder im Internet.

Zubereitung des Power Riegels

Amaranth wie Popcorn rösten und aufpoppen. Sobald das Poppen 😉 beginnt, den geschlossenen Topf schütteln und von der Herdplatte nehmen. Gut aufpassen, dass nichts anbrennt!

Honig bzw. den Ahornsirup und die Butter bzw. Mandelmus in einem anderen Topf schmelzen. Jetzt ca. sechs Minuten köcheln, bis die Masse karamellisiert. Nun die übrigen Zutaten unter den Honig-Karamell mischen bis alles gut miteinander verbunden ist.

Jetzt in eine mit Backpapier ausgelegte Form oder Backblech streichen. Einen Tag lang aushärten lassen und dann in kleine Riegel schneiden.
Kühl und trocken aufbewahren. Nicht vergessen, immer zwischendurch genießen, wenn ein Energiespender gebraucht wird.

Finde noch mehr zum Thema

Wie du selbst leicht und einfach mit diesem Power-Pseudo-Getreide leckere Energiebooster herstellen kannst, lernst du hier in der Amaranthserie. Weitere Hilfe zu Glutenintoleranz (Glutenunverträglichkeit) bekommst du direkt von Alice.

Was machst du aus Amaranth?

Verrate uns und den anderen Lesern deine Rezepte in den Kommentaren!

Schau wieder rein…
Deine Alice Hastenteufel

Bitte hinterlasse eine Antwort