Ein kleines Stück die Welt verbessern
» » » Ein kleines Stück die Welt verbessern

Ein kleines Stück die Welt verbessern

eingetragen in: Allgemein, Lifestyle | 0

Die Welt verbessern, ein kleines bisschen, haben sich die ersten Teilnehmerinnen des IUM Lehrgangs von und mit Alice Hastenteufel vorgenommen.

Wenn die meisten ihr wohlverdientes Wochenende genießen, gehen die zukünftigen IUM-Experts, trotz schönem Wetter und über 30°, zum IUM-Lehrgang, um zu lernen. Zu lernen, wie sie gemeinsam mit Hilfesuchenden das Leben positiv und nachhaltig verändern.

Wie sie die Welt verbessern

An dem Wochenende vom 30.06. bis 02.07.2017 haben die ersten zukünftigen IUM-Experts eine neue Welt kennengelernt.

  • Sie sind in die ersten Erkenntnisse eingetaucht, wie das Leben funktioniert und welchen Gesetzmäßigkeiten es folgt.
  • Sie haben gelernt, woraus sich die menschliche Landkarte zusammen setzt und warum wir fühlen wie wir fühlen.
  • Sie haben den Zusammenhang von Schwingung und dem aktiven Gestalten von Lebenssituationen erkannt.
  • Sie haben gelernt, was ein emotionales Informationsfeld ist und wie es funktioniert.
  • Sie haben erfahren, was es mit Quantenheilung auf sich hat.
  • Sie haben die Kunst der Innergetic Upgrade Metamorphose erlernt und gleich ihre eigene Erfahrung damit gemacht.
  • Sie haben alles gelernte in der Gruppe aktiv und erfolgreich ausprobiert und für sich optimiert.
  • Die eigenen Erfahrungen, von sich super entspannt fühlen bis hin zu einem inneren Feuerwerk, wurden erlebt.

Der gefühlte Stress war weg

Vom Gefühl körperlich gewachsen zu sein bis hin zum Verschwinden von Magenkrämpfen, um nur ein paar Rückmeldungen wiederzugeben.
Das spüren von Leichtigkeit und Lebensfreude und ein Gefühl von mehr Vitalität war vorhanden.

So konnte jeder sein aktuelles Thema mit der gerade gelernten Methode bearbeiten und verändern. Eigene Belastungen können gleich aufgelöst oder vermindert werden.

Das gelernte sicher in der Praxis umsetzen

Das Lerntempo ist an die Gruppe angepasst, so dass jeder sein Verständnis optimieren kann. Es gibt genug Raum, um alle aufkommenden Fragen zu klären. Dadurch hat keiner der Teilnehmer das Gefühl, von den Inhalten erschlagen zu sein. Die zukünftigen IUM-Experts haben erfahren, wie unterschiedlich die Menschen auf die Anwendungstechnik reagieren.

Denn ein Ziel ist es, dass nach dem Abschluss des jeweiligen Moduls jeder in der Lage ist, das gelernte sofort sicher in der Praxis umzusetzen. Es also gleich mit seinen Klienten anzuwenden und zu nutzen. Und das hat geklappt – denn die ersten Anwendungen haben gleich am nächsten Tag stattgefunden.

Erste Rückmeldungen der Teilnehmer

  • Hallo, gestern war mein erster Ausbildungstag bei Alice zur IUM Anwenderin. Es war einfach genial – soviel Wissen, soviel Input und die Erkenntnis, dass wir aus ganz viel Leere bestehen, also aus ganz viel Platz zwischen den kleinsten Teilchen. Wir könnten damit unser Leben zu einem Feuerwerk machen. Denn geht nicht gibt es nicht. Kurz gesagt der 1. Teil war großartig und ich freu mich auf mehr.
  • Vielen Dank. Hat großen Spaß gemacht. Ich konnte hier so viel neues erfahren, was mir das Leben leichter macht. Nochmals Danke!

Schade, dass Du nicht dabei bist

Ende Juli 2017 geht es weiter mit dem 2. Modul des Lehrgangs und ab März 2018 fängt ein neuer IUM Lehrgang an. Die genauen Termine findest Du hier.

Du kannst dich jetzt schon für ein ausführliches Vorgespräch mit Alice Hastenteufel bewerben. Warte nicht zu lange, denn die IUM-Lehrgänge finden in kleinen Gruppen statt. Wer zuerst kommt, kann früher die Welt verbessern.

Herzliche Grüße
Eure Alice Hastenteufel

Kommentare sind geschlossen.